Ist dein VPN bei Virgin geblockt? Hier sind ein paar Alternativen

Virgin Media ist ein populärer Internetanbieter in Großbritannien. Die Plattform wird von vielen genutzt, da sie beeindruckende Internetgeschwindigkeiten und bezahlbaren Service bietet. Ihre Internet-Router bieten Hochsicherheitsprotokolle, die sicherstellen, dass deine Online-Daten sicher bleiben. Allerdings wäre für noch sicherheitsbewusstere Leute ein VPN die bessere Option.

Ein VPN Werkzeug (Virtual Private Network) würde dabei helfen, deine Online-Präsens besser zu schützen indem sie deine Verbindungen verschlüsselt und sicherstellt, dass deine IP-Adresse nicht für Hacker und Spione sichtbar ist. Da Virgin Media ein ortsgebundener Service für Menschen ist, die in Großbritannien leben, würde deine IP geblockt, wenn du Inhalte auf Virgin TV von Übersee anschauen willst. VPN hilft auch dabei, ein spezielles Problem bei Virgin Media zu lösen. Ein VPN ermöglicht es dir, auf Inhalte von jedem Ort der Welt zuzugreifen, da es die IP Adresse verändert und die Server so davon überzeugt, dass du aus Großbritannien auf sie zugreifst.

Virgin Media Router filtern auch den Zugriff auf bestimmte Webseiten, wie kostenloses Streaming und Webseiten nur für Erwachsene, mit einem VPN gibt es keine Beschränkungen, auf welche Inhalte du online zugreifen kannst. Von Virgin Media abgesehen kannst du ein VPN nutzen um auf viele beliebte ortsgebundene Services wie Netflix, BBC Player und andere zuzugreifen und unbegrenzten Zugriff zu genießen. Außerdem, wenn du ein VPN auf einem Router von Virgin Media nutzt, versteckt es deine IP-Adresse vor deinem Internetanbieter und ermöglicht es dir, anonym zu surfen.

Allerdings können manche VPNs Problem haben, sich mit dem Router zu verbinden. Dies könnte durch die vielen Block-Protokolle sein, die von Virgin Media genutzt werden. Es ist wichtig, die Vorgehensweise zu kennen, um eine VPN-Verbindung bei Virgin Media einzurichten, und zu wissen, welche VPN-Programme du auf dieser Plattform benutzen kannst.

So verbindest du dein VPN bei Virgin Media

  • Stecke deinen Virgin Media Router ein
  • Klicke auf deinen Browser, und wenn er geöffnet ist, gib diese Zahlen ( 192.168.1.1 oder 192.168.0.1) in die Adresszeile ein
  • Wenn sich die Einstellungen öffnen. Trage einen neuen Nutzernamen und Passwort ein.
  • Gehe auf deine Browser-Einstellungen und klicke „Erweiterte Einstellungen“
  • Wähle Firewall und setze Häkchen bei den folgenden Protokollen: “IPSec Pass-Through”, “PPTP Pass-Through” und “Multicast Pass-Through”.
  • Danach, klicke auf Übernehmen und speichere deine Einstellungen

Mit diesen wenigen Schritten, sollte es dir möglich sein, dein VPN mit Virgin Media zu nutzen.

Hast du immer noch Problem dabei, dein VPN mit Virgin Media zu verbinden? Einige Windows User haben berichtet, dass eine VPNs von Virgin Media geblockt werden. Deshalb haben wir hier die besten VPN Anbieter aufgelistet, die die Sperre umgehen können.

Die besten alternativen VPNs, die du nutzen kannst, wenn Virgin dein VPN blockt.

1 CyberGhost

CyberGhost ist einer der ersten VPN Anbieter und wird weltweit von über 13 Millionen Kunden genutzt. Ihre Beliebtheit kommt durch ihren ausgezeichneten VPN Service. Das in Israel basierte VPN ermöglicht Usern Zugriff auf über 1.000 Server die in strategischen Positionen in 58 Ländern untergebracht sind.

Außerdem ist dieses VPN auch für seine hohen Servergeschwindigkeiten bekannt, die Streaming von Inhalten der größten Streaming-Anbieter Weltweit ermöglichen. Sie haben nachweislich gut gesicherte Protokolle, die sowohl deine Informationen als auch dein Online-Aktivitäten sichern.

CyberGhost kostet 5,99 $ monatlich, und wird als Jahresbetrag mit einer 30 Tage Geld-Zurück-Garantie abgebucht.

2 NordVPN

NordVPN ist ein beliebter VPN Service, der für seine perfekte Mischung aus Geschwindigkeit und guter Verschlüsselung bekannt ist. Das VPN bietet Zugriff auf über 3.000 Server in über 60 Ländern. Dies bietet dir unbegrenzten Zugriff auf Inhalte von Virgin Media. Da sie in Panama gelegen sind, müssen Sie deine Informationen nicht an die Behörden weiterleiten.

Ein einziges Abo kann auf 6 Geräten genutzt werden, was es dir ermöglicht, deinen gesamten Haushalt mit der sicheren Verbindung zu verbinden. Da sie ihre Server besitzen, bieten Sie Zuverlässigkeit und gute Leistung. NordVPN ist eine gute Option für Virgin Media und bietet DNS Leak Schutz gegen DDoS Angriffe.

Es kostet 5,75 $ monatlich bei jährlicher Zahlung, um den vollen Service dieses VPN zu genießen, und es gibt einen speziellen 2-Jahres-Plan, der 3,29 $ im Monat kostet und alle zwei Jahre gezahlt werden muss. NordVPN bietet auch eine 30 Tage Geld-Zurück-Garantie auf seine Abos.

3 ExpressVPN

ExpressVPN ist etwas teurer als andere VPNs, aber du bekommst ausgezeichnete Leistung dafür. Das VPN nutzt fortschrittliche Technologie, um schnelle Server und sichere Verbindungen für seine Abonnenten zu haben. Es sollte kein Problem sein, Inhalte von Virgin zu streamen, da die Server beeindruckende Geschwindigkeiten haben. Du hast Zugriff auf über 2.000 Server in über 80 Ländern in der ganzen Welt. Sie bieten Sicherheit der Spitzenklasse, da jede Verbindung verschlüsselt wird.

Virgin Media kann ihren Service nicht blocken, da sie ausgezeichnete IP Maskierung bieten, was es dir ermöglicht, alle Inhalte zu erreichen, die von deinem Anbieter gesperrt sind. Dies ist generell ein Service, der es wert ist genutzt zu werden, da sie einen ausgezeichneten Kundenservice für Beschwerden haben.

Um diesen kompletten VPN Service zu genießen, kostet es 8,39 $, jährlich berechnet, mit einer 30 Tage Geld-Zurück-Garantie um ihren Service zu testen.

4 VyprVPN

VyprVPN ist ein ausgezeichneter VPN Service mit einer breitgefächerten User-Basis. Sie haben einen guten Ruf dabei, Geo-Blocks zu umgehen und sind in Ländern wie China beliebt. Das VPN hat viele Funktionen, die es dir ermöglichen, dich leicht mit verschiedenen Routern zu verbinden. Ihre Server bieten schnelle Geschwindigkeiten und haben eine zuverlässige Leistung.

Außerdem bekommst du ausführliche Sicherheitsfunktionen wie Schutz vor DNS Leak und Killswitch Optionen, die es dir ermöglichen, deine IP Adresse vor Virgin Media Sperren geheim zu halten. Sie haben auch eine strikte No Logs Politik, die es nicht erlaubt, dass deine Informationen auf ihren Servern gespeichert werden und die deine Privatsphäre schützt, wenn du online bist.

Es kostet 5,32 $ im Monat, um den kompletten Service von VyprVPN zu erhalten, die jährlich abgerechnet werden, und es gibt einen kostenlosen Testzeitraum von 3 Tagen, in dem du dir das VPN genau anschauen kannst, bevor du dich zum Kauf entschließt.

5 PureVPN

PureVPN hat ein großes Netzwerk an über 400 Servern in 130 Ländern. Dies sichert unbegrenzten Zugriff auf Virgin Media aus der ganzen Welt. Dieses VPN gibt dir eine effektive Option für Virgin media und hat ein paar extra Funktionen, die bei anderen Anbietern nicht gefunden werden können.

Außerdem hat PureVPN gute Servergeschwindigkeiten und folgt einer No Logs Politik. Das VPN hat eine Killswitch Funktion und DNS Leak Schutz, welches deine Identität schützt.

Zusammengefasst kann man sagen, dass die fünf oben genannten VPNs auf deinem PC genutzt werden können, wenn dein bisheriges VPN von Virgin gesperrt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.